< Alle Themen
Drucken

Flexodruck – was ist das?

Der Flexodruck ist ein Druckverfahren, bei dem Druckfarbe auf eine Oberfläche wie Papier oder Kunststoff aufgebracht wird. Dazu wird eine flexible Druckplatte, ähnlich einem Bürostempel, auf eine rotierende Walze montiert. Die Farbe wird auf die erhabenen Stellen der Druckplatte aufgetragen, dann wird das Material durch die Walze gedrückt und die Farbe auf die Oberfläche übertragen. Auf diese Weise können große Mengen von Druckaufträgen, z. B. für Verpackungen oder Etiketten, schnell und kostengünstig ausgeführt werden.

Für den Druck werden je nach Bedruckstoff spezielle niedrigviskose Farben verwendet. Eine mit Näpfchen gerasterte Walze (sog. Rasterwalze) überträgt die Farbe auf die Druckform. Flexodrucke weisen technologiebedingt Quetschränder im Druckbild auf. Auch erlaubt diese Drucktechnologie keine feinen Farbverläufe. Diese werden , soweit möglich, mit Hilfe von Rastern (bis 25 Punkt pro cm) dargestellt.